Unsere erste Woche vegan – 8 Fragen an meine Familie

Interview nach einer Woche vegan

Ich habe meiner Familie 8 Fragen gestellt, rund um die erste Woche vegan, deren Gefühle, Gedanken, Tipps und Ideen – und das Ergebnis möchte ich nun mit euch teilen. Viel Spaß mit den Antworten meines Dads, meiner Mum und natürlich mir.

Was hat dir diese Woche am besten geschmeckt?

Dad: Der Couscoussalat bzw. der Taboulehsalat.

Mum: Der Glasnudelsalat.

Ich: Ich fand auch den Glasnudelsalat lecker und die Burger 🙂

Deine größte Challenge diese Woche war…?

Dad: Das viele Kochen und Vorbereiten.

Mum: Das ständige Kochen und die damit verbundene schlechte Laune von allen.

Ich: Standhaft zu bleiben als jemand ein KitKat-Eis vor meinen Augen gegessen hat… 🙁

Ein Tipp von dir an alle, die das auch mal machen wollen

Dad: Sucht euch Rezepte raus, die schnell sind und nicht so viele spezielle Dinge.

Mum: Macht euch als erstes was für zwischendurch, für den kleinen Hunger, was man in den Kühlschrank stellen kann.

Ich: Kauft euch vegane Schokolade oder Gummibärchen (die hier sind vegan) für den Fall der Fälle.

Spürst du schon körperliche Veränderungen?

Dad: Ja. (Pause) Ich trinke unglaublich viel, gut 2-3 Liter am Tag und muss auch andauernd auf Toilette. Außerdem habe ich innerhalb dieser Woche schon 5 Kilo abgenommen.

Mum: Ja. Ich hab bessere Laune und ich habe kaum noch Heißhunger auf Süßes sondern mehr auf Obst/Gemüse. Gestern zb hatte ich plötzlich totale Lust auf Rote Bete…

Dad: Ich hab auch weniger Hunger auf Süßes oder auf Chips.

Ich: Ich habe gestern gemerkt, dass ich ausdauernder bin und nicht so schnell aus der Puste bin. Ansonsten fühle ich mich einfach glücklicher und gesünder. Mein Körper sagt Bescheid, wenn ihm was fehlt – in Form von Heißhunger auf die seltsamsten Dinge, wie bei dir 😉

Konntest du bereits deine Vorurteile von letzter Woche bestätigen/widerlegen?

Dad: Es ist sehr abwechslungsreich und ich bin auch immer satt geworden.

Mum: Es ist nicht teurer, ich denke inzwischen, dass es sogar billiger ist. Dass wir so viel in der Küche stehen werden hat sich aber bestätigt.

Kannst du dir vorstellen, manche Produkte weiterhin zu essen oder sogar vegetarisch/vegan zu bleiben?

Dad: Manche Produkte kann ich mir vorstellen, aber komplett nicht. Ich fand zum Beispiel das Zwiebelschmelz lecker oder die Schokosojamilch.

Mum: Vegetarisch ja, vegan nein, aber ich werde bestimmt in Zukunft mehr darauf achten und auch mehr auf Ausweichprodukte zurückgreifen.

Ich: Ich denke, dass ich viele Produkte auch hinterher noch gerne essen werde. Insgesamt werde ich viel mehr darauf achten, was in den Dingen drin ist und, wenn möglich, vegane Produkte nutzen.

Was vermisst du?

Dad: Schokomilch. Und Ei. Und Fisch. (lacht)

Mum: Schokolade…. und Eis. Vegane Schokolade schmeckt mir nicht.

Ich: Uhh, ich vermisse nicht viel. Manchmal Eis oder Schokolade, wenns mir jemand vorisst, aber ansonsten erfüllt die vegane Ernährung meine Bedürfnisse 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.